🔌 8 Jahre Plugins für JTL Shops! 🔌
Lizenz Plugin: "Facebook Pixel, CAPI & Verifizierung"

Artikelnummer: JTL-P-026

Shop 5 kompatibel:
ab 60,00 €

exkl. 19% USt.

Empfehlen:

Kategorie: Marketing

Domain (OHNE http://; ggf. mit www)
Subscription
Installationsservice
Infos zum JTL Extension Store
Wenn Sie Plugins im JTL Extension Store testen, dann müssen entweder das Plugin auch dort kaufen oder, wenn Sie hier kaufen wollen, das Plugin erst vollständig deinstallieren und vom Server löschen, bevor Sie es über den hier erhältlichen Download installieren. Die Version hier ist nicht kompatibel mit der Version im JTL Extension Store!

Vor dem Kauf testen! Pflicht! ;)

Laden Sie das für Sie passende Paket für Ihre PHP Version herunter und entpacken Sie es im Ordner includes/plugins/ auf Ihrem Server oder nutzen Sie für die .zip Datei die Upload-Funktion in der Pluginverwaltung. Installieren Sie das Plugin in der Pluginverwaltung Ihres Shops und aktivieren Sie es mit dem Lizenzschlüssel "demo". Somit können Sie das Plugin 14 Tage in Ruhe testen. Nach dem eventuellen Kauf erhalten Sie einen neuen Lizenzkey für den Tausch.

Plugin Download

Dieses Plugin fügt das Facebook Pixel (https://www.facebook.com/business/a/online-sales/conversion-tracking), früher Facebook Custom Audience (https://www.facebook.com/business/help/341425252616329) und  Facebook Conversion Tracking Pixel (https://www.facebook.com/help/435189689870514/) in Ihren JTL Shop ein!

Dazu kann die neue Facebook Conversions API einfach integriert werden und Sie können Ihre Domain einfach über den Meta Tag verifizieren. 

Die neue Facebook Conversions API arbeitet auf Ihrem JTL Shop Server und benötigt keine Cookies. Daher arbeitet dies unabhängig von einer Cookie Zustimmung, die für das Facebook Pixel immer noch erforderlich ist. Sollte hier also keine Zustimmung erfolgen, erhalten Sie trotzdem wertvolle Daten von der Facebook Conversions API - völlig Datenschutz-konform! Wichtig ist dies insbesondere für mobile Apple Geräte mit iOS ab Version 14!

Nutzen Se die einzigartigen Werbechancen, die das weltgrößte soziale Netzwerk Facebook bietet!

Mit dem Facebook Pixel zusammen mit der Facebook Conversions API, können Sie Ihre Facebook Werbebotschaften so präzise wie nie an den Empfänger bringen. Die Datenbasis stellt dabei Ihr eigener Shop zur Verfügung. Sie können also ganz nach Belieben nur solche Nutzer bewerben, die Ihren Shop bereits besucht, aber vielleicht noch nicht das richtige Angebot gefunden haben. Lassen Sie unentschlossenen Kunden zum Beispiel einen Kupon zukommen oder machen Sie auf ein besonderes Angebot aufmerksam. Sie können hierbei auch genz geziehlt nur Besucher einzelner Seiten auswählen oder Nutzer, die Ihre Seite schon einige Zeit nicht mehr besucht haben. Die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt.

Das Facebook Pixel integriert jetzt auch das Conversion Tracking Pixel, welches ab der zweiten Jahreshälfte 2016 nicht mehr von Facebook unterstützt wird. So verfolgen Sie Ihre Werbeumsätze und können ganz gezielt prüfen, welche Werbebotschaft bei Ihrer Zielgruppe am besten ankommt. Die dadurch mögliche Optimierung Ihrer Facebook Werbeanzeigen rechnet sich meist schon nach kurzer Zeit und Sie können bei weniger Ausgaben einen größeren Werbeerfolg verbuchen.

Weiterhin legt das Plugin für Sie ein neues Exportformat für einen Facebook Katalog sowie eine Aufgabenplanung für die tägliche Aktualisierung an. damit können Sie einen Facebook- und Instagram Shop füllen, Produktwerbung schalten oder Artikel bei Instagram taggen.

Probieren Sie es aus!

Was ist eine Custom Audience und was bringt Ihnen das in Ihrem Onlineshop?

Sie kennen die möglichen Zielgruppeneinstellungen für Ihre Facebook Werbung? Hier können Sie Ihre Zielgruppe nach Alter, Geschlecht, Wohnort, Beruflichem Status, Interessen und vielem mehr sehr genau definieren. Aber in einigen Fällen reicht das nicht. Vielleicht ist Ihre Nische so speziell, dass Sie über die Standard Zielgruppenauswahl eben nicht genau festlegen können, wer Ihre Werbung sehen soll. Hier hilft die "Custom Audience". Sprechen Sie geziehlt Personen an, die eine bestimmte Seite Ihres JTL Shops besucht haben, die Ihre Bestellung abgebrochen haben oder die etwas gekauft haben.

Wofür brauchen Sie dieses Plugin

Sie müssen die potentiellen Adressaten natürlich in Ihrer Zielgruppenauswahl registrieren. Hierbei hilft unser Plugin indem es für die verschiedenen Ereignisse, die Ihr Shopbesucher auslösen kann das Facebook Pixel implementiert. Dadurch wird der Besucher für dieses Ereignis in der Facebook Custom Audience registriert und steht für die Zielgruppenauswahl zur Verfügung. Natürlich können Sie auf Ihre Custom Audience Zielgruppe auch alle anderen Zielgruppeneingrenzugen anwenden und so noch gezielter werben.Facebook Custom Audience Pixel by NETZdinge.de

Welche Eingrenzungen sind möglich?

  • Alle Webseitenbesucher oder
  • Personen, die bestimme Seiten besuchen (während des Stöberns in Ihrem Shop) oder
  • Personen, die bestimmte Seiten besuchen und keine anderen (Besucher, die über Google kommen und gleich wieder zurück gehen) oder
  • Personen, die eine bestimmte Zeit lang die Seite nicht besucht haben oder
  • Eine Kombination aus den ersten drei Eingrenzungen

Weiterhin können Sie Ausnahmen definieren. Zum Beispiel Personen, die eine bestimmte Artikelseite aufgesucht, aber nicht gekauft haben. Oder Personen, die den Kauf initiiert aber nicht abgeschlossen haben. Sie sehen, die Möglichkeiten, die Ihnen die Custom Audience bietet sind unblaublich vielfältig und richtig eingesetzt kann dies Ihren Werbeerfolg durch die Decke gehen lassen!

Welche Daten werden übermittelt?

  • Besuchte Seiten
  • Aufgerufene Kategorien mit Artikel, Artikelseiten
  • Suchergebnisseiten mit Artikel
  • Artikel im Warenkorb und AddToCart-Event
  • Checkout mit Checkout-Steps mit Zahlart und Transaktion mit Artikeln und Summen
  • Leads für abgeschickte Kontaktformulare und angelmeldete Newsletter nach Opt In

Das Plugin unterstützt den nach DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) geforderten Opt Out Link zum verhindern des Trackings.

Unterstützte Cookie Consent Anbieter

  • Consent Manager (https://www.consentmanager.de) entsprechend IAB Vendor Liste. Teilweise Inklusivleistung, wenn Sie Mitglied im Händlerbund oder bei der IT-Recht Kanzlei sind. (Händlerbund  - IT-Recht Kanzlei)
  • Cookiebot (https://www.cookiebot.com/de/) für die Gruppen Einstellungen, Statistik, Marketing; Melden Sie sich bei Cookiebot über diesen Link an, um Cookiebot Support über NETZdinge.de zu erhalten.
  • Usercentrics (https://usercentrics.com/de/) für die Gruppen Einstellungen, Statistik, Marketing, keine dedizierten Cookies
  • EU Cookie Plugin von WebStollen (https://www.webstollen.de/EU-Cookie)
  • Cookiefirst (https://cookiefirst.com/)

Passende Videos

PHP Version: PHP 5.6 PHP 7.0 PHP 7.1 PHP 7.2
Ion Cube Loader Version: ab 6.0.1 (für PHP7) ab 10.4.0 (für PHP 7.2 - 7.4)
JTL Shop Version: JTL Shop 3 Plugins JTL Shop 4 Plugins
Plugin Version (Shop 4): 116

Plugin Updates

Alle unsere Plugins werden als "Lifetime"-Lizenzen verkauft. Sofern innerhalb von 12 Monaten nach Installation des Plugins Updates verfügbar sind, können Sie diese kostenlos erhalten. Vor (!) Ablauf von 12 Monaten nach Installation können Sie für jeweils weitere 12 Monate eine Subscription für eventuell verfügbare Updates mit 50% Nachlass auf den vollen Versionspreis erhalten. Das Datum des Ablaufs der Updatebrechtigung können Sie in den Plugineinstellungen dem Reiter "Lizenz" entnehmen.

13.09.2021

Update auf Version 117

  • Neu: Integration der Facebook Conversions API
  • Neu: Integration der Facebook Domain Verifizierung per Meta Tag
  • Neu: Event "ViewCart", wenn ein Nutzer die Warenkorbseite besucht (statt "ViewContent")
     
  • Achtung: das für die Facebook CAPI genutzte Facebook SDK bedingt die Nutzung von PHP Version >= 7.2.5! Wie Sie eventuell dennoch kleinere PHP Versionen nutzen können (nicht empfohlen!), steht in der Dokumentation.

20.11.2020

Update auf Version 116

  • Verbesserte Events:
    • "CompleteRegistration" -> jetzt tatsächlich erst, wenn ein Kunde das Konto vollständig angelegt hat
    • "CustomizeProduct " -> statt "ViewContent", wenn es sich um eine Artikelseite eines Konfigurators handelt
    • "Contact" -> jetzt eigenständig (kein benutzderdefinierter Lead mehr), wenn ein Kontaktformular (JTL Standard) abgeschickt wurde
    • "Lead" "Newsletter angemeldet" jetzt optional
    • "PageViewUnbounced" -> NEU; wenn ein Nutzer entsprechend lange der eingestellten Zeit auf der Seite verweilt

08.09.2020

Update auf Version 115

  • Kleine Anpassungen und Verbesserungen
  • NEU: Unterstützung für fbq("consent", "revoke"); bzw. fbq("consent", "grant"); für Nutzer von Consentmanager.de. Neueste Version des Consentmanager.de Scripts bzw. ab Version 104 des NETZdinge.de Plugins für Consentmanager.de nötig

22.06.2020

Update auf Version 114

  • Neu: NEU: Erweiterung der unterstützten Cookie Consent Dienstleister um "Cookiefirst"
  • Bugfix (auch Version 113): Javascript Fehler bei Varkombi Artikeln; Fehler bei bestimmten Sonderzeichen im Artikelnamen

28.04.2020

Update auf Version 113

  • Neu: AddToCart Event jetzt auch für Variationskombinationen in der Artikelliste in Galerieansicht

24.02.2020

Update auf Version 112:

  • Neu: Erweiterung der unterstützten Cookie Consent Dinstleister um das EU Cookie Plugin von WebStollen (https://www.webstollen.de/EU-Cookie)

28.11.2019

Update auf Version 111

  • Neu: Unterstützung für folgende Cookie Consent Anbieter:
    • Consent Manager (https://www.consentmanager.de) entsprechend IAB Vendor Liste. Teilweise Inklusivleistung, wenn Sie Mitglied im Händlerbund oder bei der IT-Recht Kanzlei sind: Händlerbund - IT-Recht Kanzlei
    • Cookiebot (https://www.cookiebot.com/de/) für die Gruppen Einstellungen, Statistik, Marketing; Melden Sie sich bei Cookiebot über diesen Link an, um Cookiebot Support über NETZdinge.de zu erhalten.
    • Usercentrics (https://usercentrics.com/de/) für die Gruppen Einstellungen, Statistik, Marketing, keine dedizierten Cookies

12.09.2019

Update auf Version 110:

  • NEU: Facebook Event "AddToWishlist"
  • NEU: Facebook Event "AddPaymentInfo" jetzt mit der gewählten Zahlart
  • NEU: Facebook Event "Lead"-> abgesendetes Kontaktformular
  • NEU: Facebook Event "Lead"-> angemeldeter Newsletter (nach Opt In)
  • Bugfix: Facebook Event "AddToCart" bei Varkombis nicht korrekt getrackt

30.07.2019

Revision Version 109:

  • Bugfix: Javascript Fehler in manchen Browsern

01.04.2019

Update auf Version 109:

  • Anpassung Add To Cart Event für JTL Shop ab 4.04

15.05.2018

Update auf Version 108:

  • Bugfix: Fehlfunktion beim addToCart Event

03.05.2018

Update auf Version 107:

  • Neu: Unterstützung des nach DSGVO geforderten Opt Out Links
  • Neu: PHP 7.1 ready
  • Neu: JTL Shop 4.06 ready

27.09.2017

Update auf Version 106:

  • Kompatibel mit Solution360 Amazon Pay Plugin <= 1.06
  • Bugfix: Facebook Tracking

15.05.2017

Update auf Version 105:

  • Bugfixes

23.03.2017

Update Version 104:

  • Neu: Kompatibel zum Klarna Checkout Plugin von Solution360

21.11.2016

Update Version 103:

  • Refactoring
  • Bugfix im Tracking des Warenkorbes
  • Verlegung des Codes in den <head>

25.01.2016

Update Version 102:

  • Mögliches fehlendes Tracking bei Bestellungen über Amazon Payment (Solution 360 Plugin)

17.11.2015

Update Version 101:

  • Wechsel von Facebook Custom Audience Pixel und Facebook conversion Tracking Pixel zum zusammenfassenden Facebook Pixel (Eventuell muss das Facebook Pixel neu erstellt werden)

09.10.2015

Version 100:

  • Plugin erstellt

Hinweise

Dieses Plugin hat ein Exportformat für einen Facebook Katalog angelegt. Dieses finden Sie hier: System > Export > Exporformate

Weiterhin wurde eine Aufgabenplanung für eine tägliche Aktualsierung des Katalogs angelegt. Diese finden Sie hier: System > Export > Aufgabenplaner

Für den Download können Sie diesen Link hier bei Facebook für den Katalog angeben: //www.mymoments24.de/export/facebook_katalog.csv
Legen Sie noch eine Kampgane unter System > Statistiken > Kampagnen an, und weisen Sie diese dem Exportformat zu. So können Sie den Erfolg messen.
Facebook empfiehlt auf jeden Fall Beides zu nutzen. Sie können aber auch nur eines von Beiden aktivieren. Die Allgemeinen Einstellungen gelten für beide Varianten und die Facebook Pixel ID ist auch für die API erforderlich!
Die "benutzerdefinierten Zwecke" müssen wie folgt eingestellt sein:

Allgemeine Einstellungen

Sie müssen in der Facebook Business Suite unter "weitere Tools" - "Events Manager" ein Facebook Pixel erstellen. Eine Anleitung finden Sie hier: https://www.facebook.com/business/help/952192354843755?id=1205376682832142
Die ID dieses Pixels finden Sie dann in der rechten Spalte in Grau unter dem Namen des Pixels und diese müssen Sie hier eintragen und dann die Startseite des Shops aufrufen um es zu aktivieren. Diese ist auch für die Fcebook Conversions API erforderlich!
Geben Sie hier an, welche Summe Sie übertragen möchten.
Damit können abgeschickte Kontaktanfragen erfasst werden.
Damit können abgeschickte Kontaktanfragen als "Lead" erfasst werden.
Hier können Sie einstellen für welche durch den Kunden besuchte Seite Sie einen "Lead" registrieren wollen. Dazu hier einfach die URL eintragen (https://www.domain.de weglassen!). Parameter können enthalten sein. Leer lassen = keine Leads registrieren

Facebook Pixel

Stellen Sie hier ein, ob Sie das Facebook Pixel Tracking verwenden möchten.
Sendet ein das Custom Event "PageViewUnbounced" an Facebook nach der gewählten Zeit. Ein Seitenbesuch wird also nach dieser Zeit nicht mehr als Absprung gewertet. 0 eingeben zum abschalten.
Geben Sie hier den Selector an, den der Opt Out Link für das Pixel hat. Bei Datenschutzerklärungen vom Händlerbund ist das "[data-fbpixel]". Der Link dazu sieht dann so aus: <a href="" data-fbpixel="">Facebook Tracking deaktivieren</a>
Aktuell werden unterstützt:
  • Cookiebot (https://www.cookiebot.com/de/) für die Gruppen Einstellungen, Statistik, Marketing; Melden Sie sich bei Cookiebot über diesen Link an, um Cookiebot Support über NETZdinge.de zu erhalten.
  • Usercentrics (https://usercentrics.com/de/) für die Gruppen Einstellungen, Statistik, Marketing, keine dedizierten Cookies
  • Consent Manager (https://www.consentmanager.de) entsprechend IAB Vendor Liste. Teilweise Inklusivleistung, wenn Sie Mitglied im Händlerbund sind: zum Händlerbund
  • EU Cookie Plugin von WebStollen (https://www.webstollen.de/EU-Cookie)
  • Cookiefirst (https://cookiefirst.com/de/)

Facebook Conversions API (CAPI)

Wenn Sie PHP kleiner Version 7.2.5 einsetzen, dann erhalten Sie im Shop eine weiße Seite mit einer Fehlermeldung "Composer detected issues in your platform: Your Composer dependencies require a PHP version ">= 7.2.5".". Das Plugin verwendet für die Facebook CAPI das offizielle Facebook SDK, welches PHP >= 7.2.5 verlangt. Sie sollten dann in Ihren Server Einstellungen PHP 7.3 oder höher einstellen (Achtung, Plugins müssen unter Umständen neu geladen werden). Das ist nicht nur wegen diesem Plugin sinnvoll, ältere PHP Versionen stellen auch Sicherheitsrisiken dar und sind meist langsamer!

Sollte das aus irgend einem Grund nicht möglich sein, dann können Sie in der Datei "/includes/plugins/netzdingeDE_facebook_tracking/common/FacebookSDK/vendor/composer/platform_check.php" in der Zeile 8 dem "$issues[] = 'Your Composer dependencies require a PHP version ">= 7.2.5". You are running ' . PHP_VERSION . '.';" ein "#" voranstellen. Dann wird der Fehler nicht gesetzt und die Seite sollte normal laden. Tests in unserem Shop mit PHP 7.1 ergaben keine Fahler in Form von weißen Seiten und es wurden auch alle Facebook Events über die Facebook CAPI getrackt. Dennoch kann dafür keine Garantie übernommen werden! Prüfen Sie daher alles ganz genau oder besser: nehmen Sie ein PHP Version Upgrade vor!
Bestimmen Sie, ob Sie die Facebook Conversions API verwenden wollen. Es wird empfohlen, Facebook Pixel und Facebook Conversions API parallel zu betreiben. Die Daten werden von Facebook dedupliziert. Es werden also keine Daten dopplet erhoben.
Tragen Sie hier Ihren Zugriffsschlüssel ein. Diesen können Sie in der Facebook Business Suite im "Events Manager" unter "Datenquellen" beim entsprechenden Pixel im Rieter "Einstellungen" erstellen. Dazu zu der hier gezeigten Stelle scrollen und dann auch "Zugriffsschlüssel generieren" klicken:

Domian Verifizierung

Wenn Sie Ihre Domain für Facebook verifizieren müssen, machen Sie dies nach dieser Anleitung: https://developers.facebook.com/docs/sharing/domain-verification/verifying-your-domain

Am Ende bestätigen Sie Ihre Domain mittels "Mata Tag". Dazu kopieren Sie den Meta Tag durch klick darauf und fügen alles einfach hier ein. Speichern und dann den grünen Button klicken. Die Bestätigung dauert bis zu 24h, nicht wundern, wenn die Aufforderung zur Verifizierung nicht gleich verschwindet.

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 3
5 von 5 Wer im Facebook werben will braucht das

Wer über Facebook werben möchte und sein Publikum per Retargeting oder per Zielgruppe ansprechen will braucht das Facebook Pixel. Um dies in den JTL Shop zu implementieren braucht man dieses PlugIn. Darüber kann ich dann auch meine Leads messen, wie effizient die Werbung die Werbung am Ende ist.
Für mich ein Must Have.

., 19.09.2019
5 von 5 Sinnvolle Ergänzung

Dieses Plugin ist eine unkomplizierte Ergänzung zwecks Conversion-Tracking. Ohne Implementierungsaufwand stehen sofort verschiedene Aktionen im Facebook-Pixel bereit. Zauberei... Aber am Ende entscheidet das Ergebnis. Wie auch das Google-Analytics Plugin eine sinnvolle Investition.

., 15.06.2020
5 von 5 Alles Top - 5Sterne

Vielen Dank für die schnelle Hilfe

., 21.07.2020
Einträge gesamt: 3

Vor dem Kauf testen! Pflicht! ;)

Laden Sie das für Sie passende Paket für Ihre PHP Version herunter und entpacken Sie es im Ordner includes/plugins/ auf Ihrem Server oder nutzen Sie für die .zip Datei die Upload-Funktion in der Pluginverwaltung. Installieren Sie das Plugin in der Pluginverwaltung Ihres Shops und aktivieren Sie es mit dem Lizenzschlüssel "demo". Somit können Sie das Plugin 14 Tage in Ruhe testen. Nach dem eventuellen Kauf erhalten Sie einen neuen Lizenzkey für den Tausch.

Info zu Updates

Lesen Sie VOR einem Update UNBEDINGT das Changelog (hier oder im Reiter "Lizenz" in den Plugineinstellungen) und befolgen Sie die Hinweise um Komplikationen zu vermeiden!

Generell gilt:

  • Prüfen Sie in den Plugineinstellungen im Tab "Lizenz" ob Sie updateberechtigt sind. Wenn nicht, erwerben Sie VOR einem Update eine Subscriptionsverlängerung und warten Sie Ihre Rechnung ab, erst dann ist die Subscriptionsverlängerung aktiv. Wenn Sie ein Update ohne gültige Subscription durchführen wird das Plugin nicht mehr korrekt arbeiten.
  • Führen Sie VOR jedem Update eine Datensicherung Ihres Shops und Ihrer Shop Datenbank durch!
  • Notieren Sie Ihre Einstellungen oder lassen Sie sie geöffnet in einem anderen Tab Ihres Browsers!
  • Prüfen Sie die korrekte Funktion direkt nach dem Update, ggf. per Testbestellung!

Wie finde ich meine PHP Version auf dem JTL Shop Administration Dashboard?